Einführung

Pfefferspray oder CS-Gas?

CS-Gas wurde bei allen U.S. Polizeibehörden und in vielen europäischen Staaten schon längst durch Pfeffersprays abgelöst, da Sie um ein vielfaches effektiver und wirksamer sind als jede Form von CS-Gas. Auch die Bayerische Polizei rüstete vor wenigen Wochen von CS-Gas auf Pfefferspray um, da es auch weniger gesundheitsschädigend ist.



Welche Wirkung haben Pfeffersprays?

Egal ob der Wirkstoff in die Augen gelangt, eingeatmet wird oder mit der Haut in Kontakt kommt, die Wirkung ist für jeden Angreifer sehr schmerzhaft und setzt Ihn für längere Zeit ausser Gefecht.



Warum sind Pfeffersprays besser als Messer und Elektroschocker?


Elektroschocker bzw. Paralyzer und Messer sind reine Nahkampfwaffen, d.h. Sie müssen den Angreifer fast auf Körperkontakt an sich heranlassen um diese Waffen effektiv einzusetzen. Unser Pfefferspray hingegen hat durch seinen gebündelten ballistischen Strahl eine Reichweite von über 3 Meter, wobei der Ausstoss fast explosionsartig erfolgt und das Gesicht des Angreifers vollständig eindeckt.



Trägt der Angreifer Spätschäden davon?

Nein! Gesundheitliche Nebenwirkungen sind nicht bekannt. Pfefferspray ist ein natürlicher Wirkstoff, der in den USA lebensmittel- und pharmakologisch geprüft wurde.



Wie gross ist das Pfefferspray?

Die Dose ist 10 cm hoch und passt somit in jede Hosen- bzw. Jackentasche. Bei dieser Groesse kann der Spray auch völlig unauffällig in der Hand getragen werden. Die Füllmenge von 40ml reicht für mehrere geballte Ladungen. Die Hosentasche ist der ideale Aufbewahrungsort für den Spray, in einer Handtasche ist er beinahe wertlos.